Kunst - soli-hessen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

RKB Solidarität Wetzlar 1908 e.V. erfolgreich

Platz 5 bei der „Deutschen“ für Dominic Franke Fontinha
Kunstradsport auf hohem Niveau konnten die Zuschauer der Deutschen Schülermeisterschaft am Wochenende im Nordrhein-Westfälischen Lengerich erleben.
Ermittelt wurden die Deutschen Meister im Kunstrad, Einrad,  Radpolo und Radball.
Zwei Tage lang waren die Zuschauerränge immer gut gefüllt und fachkundiges Publikum bejubelte lautstark die Spiele im Radball und Radpolo
oder bewunderte mucksmäuschenstill die Artistik auf dem Kunstrad.


Im 1er Kunstradfahren der Schüler vertrat Dominic Franke Fontinha von der
RKB Solidarität Wetzlar 1908 e.V. unseren Landesverband bei den „Deutschen“.
Mit einem Abstand von nur 6,5 Punkten auf den Bronzerang  wurde der Hesse fünfter dieser starken Konkurrenz.
Durch seine Leistungen bei der Hessenmeisterschaft  hatte sich Franke Fontinha einen der
begehrten 15 Startplätze gesichert und ging auf Platz 6 gesetzt auf die Fläche.
Gestartet wird nach den aufgestellten Punkten und so hatten bereits neun Sportler ihr Programm präsentiert
bevor der Domstädter am frühen Sonntagmorgen sein Können zeigen durfte.
Von diesen hatte Daniel Stark (TSV Bernlohe) seinem Namen alle Ehre gemacht und  79,69 Punkte vorgelegt.

Souverän absolvierte der Domstädter die ersten 20 Übungen seines Programmes mit nur geringen Abzügen. Alle schwierigen Programmteile klappten wie im Training ohne Probleme.
Beim Abgang vom Kehrsteuerrohrsteiger hatte Dominic seine Fahrweise nicht ganz auf den Hallenboden und seine Reifen abgestimmt und so rutschte ihm sein Vorderrad weg und er landete unsanft auf dem Boden. Hierdurch büßte er neben 2 wertvollen Punkten auch Zeit ein.
Trotzdem beendete der 14jährige das Programm ohne weitere Fehler in der Zeit. 78,17 Punkte blinkten auf der Anzeigetafel für ihn auf, wodurch er erstmal Platz 7 sicher hatte.
Die nächsten beiden Starter konnten unter dem Druck der DM ihre Leistung nicht so gut abrufen und platzierten sich hinter dem Wetzlarer.  Die Medaillenkandidaten behielten dann aber die Nerven und so blieb es beim 5. Platz für Dominic mit einem Abstand von nur 6,5 Punkten auf Platz 3. (Linus Boldt (84,24). Deutscher Meister 2016 wurde Arellano aus Oberjessingen (110,29).

Bei den Schülern haben damit in diesem Jahr Sportler des Nachwuchskaders der Soli Deutschland die Plätze 4 -6 belegt.
Ein besonderes Ereignis wurde daher für die Solidarität Deutschland die Siegerehrung bei der die ersten 6 jeder Disziplin geehrt  
und anschließend auf den Schultern der Trainer durch die Halle getragen werden.
Neben dem 5. Dominic Franke Fontinha (RKB Wetzlar) wurden die Brüder  Daniel und Alexander Stark (TSV Bernlohe) als 4. und 6. geehrt.
Bild: Dominic Franke Fontinha (Mitte) auf den Schultern von Kadertrainerin Carolin Baumgärtner
zusammen seinen Freunden vom Nachwuchskader Daniel Stark (79,69) auf den Schultern von Trainer Volkmar Zint
und Alexander Stark (77,17) getragen von seinem Vater.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü